Kommende Termine

Tabelle Landesliga 1

Rk

         Verein
Pt
1tvvorst logo 130TV Vorst20
2konzen logo 100TSV Bonn14
3
tsvbonn-logo 100

SSV Nümbrecht-Turnen

14
4
ssvhomnuemb logo 100TV Konzen (3)
11
5
sgkaarst logo 100MTV Rheinw. Dinslaken
8
6
godestv logo 100SG-Kaarst (2)6
7
tusehrenfeld logo 70TV Herkenrath (2)3
8
tverkelenz logo 100

Einigkeit Mülheim (2)

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.

Tabelle Landesliga 3

Rk

         Verein
Pt
1brandertvBrander TV20
2fischelnersv logo 100Fischelner SV11
3
konzen logo 100

TSV Porz (2)

11
4
dtv-logo 100Dürener TV
10
5
tvvorst logo 130TV Vorst (2)
10
6
tus brauweiler logo 100TUS Brauweiler (3)9
7
tsv hochdahl 100TSV Hochdahl (2)4
8
tvratingen logo 100

TV Ratingen

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.
Startseite Geschichte
Geschichte - in der Nachkriegszeit

3. Geschichte des Turnvereins in der Nachkriegszeit (1945 - 1970)

20.03.1946

Gründung einer „Interessensgemeinschaft Rheinischer
Turnervereine“ als Vorgängerorganisation des RTB
1947



-
Auflösung des TUS Vorst in frühere Vereine TV Vorst und Spielverein Vorst
-
Ausrichtung der Rheinischen Kunstturnmeisterschaften durch den TV Vorst
1948

Teilnahme des Turnvereins am „Frankfurter Turntag“; der „Deutsche Turnerbund“ ist noch verboten
1949

Ausrichtung der Ausscheidungswettkämpfe für die Rheinlandriege im Saale Küppers
1953


75 jährige Bestehensfeier mit Festabend im Saale Küppers, bei dem Gustav Goertsches, Ewald Abbelen, Hubert Nauen und Hans Hümsch mit dem Ehrenbrief des Turnkreises geehrt werden
1960Bau einer Turnhalle (heutige Hans-Hümsch-Halle)
16.07.1960

Schlüsselübergabe an den Vereinsvorsitzenden Rudi Demers durch Bürgermeister Jakob von Danwitz





















 

Suche

Instagram-Feed