Kommende Termine

Tabelle Landesliga 1

Rk

         Verein
Pt
1tvvorst logo 130TV Vorst20
2konzen logo 100TSV Bonn14
3
tsvbonn-logo 100

SSV Nümbrecht-Turnen

14
4
ssvhomnuemb logo 100TV Konzen (3)
11
5
sgkaarst logo 100MTV Rheinw. Dinslaken
8
6
godestv logo 100SG-Kaarst (2)6
7
tusehrenfeld logo 70TV Herkenrath (2)3
8
tverkelenz logo 100

Einigkeit Mülheim (2)

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.

Tabelle Landesliga 3

Rk

         Verein
Pt
1brandertvBrander TV20
2fischelnersv logo 100Fischelner SV11
3
konzen logo 100

TSV Porz (2)

11
4
dtv-logo 100Dürener TV
10
5
tvvorst logo 130TV Vorst (2)
10
6
tus brauweiler logo 100TUS Brauweiler (3)9
7
tsv hochdahl 100TSV Hochdahl (2)4
8
tvratingen logo 100

TV Ratingen

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.
Startseite
Willkommen in unserer Turnabteilung

Son

01.

März

RTB-Pokal / Pre-Olympic-Youth-Cup 2015

Silbermedaille für Maya und gutes Ergebnis für das Vorster Team

Köln – Dieses Wochenende veranstaltete der Rheinische Turnerbund in Köln den internationalen Pre-Olympic-Youth-Cup und den bundesoffenen RTB-Pokal im Turnzentrum der Deutschen Sporthochschule. Am Samstag starteten hier die über 12-Jährigen vor reichlich Publikum in der ausverkauften Halle. Am Sonntag traten die Mannschaften und Einzelturnerinnen der Alterklassen 9 – 11 an.
In der Altersklasse 10 war der TV Vorst mit einer eigenen Mannschaft vertreten, die aus Maya, Klara und Oona (ausgeliehen vom KLZ Düsseldorf) bestand. Das Trio turnte einen guten Wettkampf und verfehlte das Podium mit 3 Zehnteln Rückstand auf den Gastgeber Turnzentrum Köln denkbar knapp. In der Einzelwertung nahm Maya zunächst mit der zweitbesten Bodenübung des Tages eine der vorderen Positionen ein. Auch am Sprung überzeugte sie mit einer soliden Vorführung. Am Stufenbarren zeigte sie eine grandiose Übung,  die nur 1,5 Zehntel unterhalb der Tageshöchstwertung lag. Dank ihrer Mehrkampfqualitäten ging Maya mit vielen Punkten an den Schwebebalken. Hier galt es nun zu kämpfen – drei absolvierte Geräte sowie ein Pausendurchgang hatten den Nachwuchstalenten viel Kraft abverlangt. Nach einer Unsicherheit beim Durchschlagsprung gelang es Maya, sich geschickt zu retten. Doch nach dem Bogengang vorwärts musste sie vom Balken absteigen. Trotzdem hatte es die Neunjährige geschafft, ihren ersten Wettkampf des Jahres mit einem hervorragenden Ergebnis auf Platz 2 zu beenden, wo sie nur 0,65 Punkte vom ersten Rang trennten. Was für ein tolles Ergebnis, das durch die Ehrung als beste Turnerin des Rheinischen Turnerbunds unterstrichen worden ist!
Auch ihre Teamkollegin Klara turnte einen tollen Wettkampf. Sie hatte in den Tagen zuvor durch eine Krankheit pausieren müssen und startete geschwächt aber motiviert in das Geschehen. Dort konnte sie ihre Trainingsleistung zwar nicht hundertprozentig abrufen, aber dennoch vollständige Übungen vorzeigen. Nach vier Geräten platzierte sie sich auf Platz 13.
Anlagen:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (RTBP_Einzel_AK09.pdf)RTBP_Einzel_AK09.pdf 88 Kb
Diese Datei herunterladen (RTBP_Einzel_AK10.pdf)RTBP_Einzel_AK10.pdf 84 Kb
Diese Datei herunterladen (RTBP_Mannschaft_AK09.pdf)RTBP_Mannschaft_AK09.pdf 95 Kb
Diese Datei herunterladen (RTBP_Mannschaft_AK10.pdf)RTBP_Mannschaft_AK10.pdf 87 Kb
Weiterlesen...
 

Mon

23.

Februar

Test der Athletischen Normen 2015


Vorster Nachwuchs bärenstark

Am Sonntag fand in Troisdorf der Leistungstest des Rheinischen Turnerbunds (RTB) für die 6-9 Jährigen statt. Mit dabei waren die Vorster Nachwuchstalente Antonia und Sophia sowie Cara vom TuS Waldniel, die im Rahmen des RTB-Stützpunkts Tönisvorst Teil der Vorster Trainingsgruppe ist. In der AK 9 starteten die TV Vorst Talente Annika und Ivonne.
Unsere Kleinsten hatten den Testtag schon lange herbeigesehnt. Endlich durften sie in die Wettkampfturnanzüge schlüpfen, endlich durften sie einen Wettkampf bestreiten. Gut vorbereitet und mit voller Konzentration stellten sie sich vor dem Publikum auf und gingen an die 9 Stationen. Dort gab das Trio alles und holte noch mehr Punkte als im Training. Stolz warteten sie bei der Siegerehrung auf ihre Ergebnisse, die allesamt beachtlich waren. Von den 39 angetretenen Turnerinnen erreichte Sophia Platz 16 und Cara Platz 11. Antonia verpasste das Podium denkbar knapp mit Platz 4. Alle drei Mädchen sammelten viele Punkte für das Kadernominierungsverfahren. Der Test war rundum ein gelungenes Debüt für unsere Minis.
Für unsere AK 9-er verlief der Test ein wenig unaufgeregter, wobei Ivonne als Quereinsteigerin in das AK-Programm ihre erste Prüfung absolvierte. Diese bestand sie mit einem guten Ergebnis im Hinblick auf die Kadernominierung. Mit einem 16. Platz von 22 Teilnehmern hat sie bewiesen, dass sie fest im leistungssportlichen Programm angekommen ist.
Für Annika war es bereits das dritte Jahr ihrer jungen Karriere mit dem AN-Test. Mit Routine und Ehrgeiz erkämpfte sie sich satte 90 Punkte, wofür sie mit Platz 8 in den Top-Ten und besten Aussichten auf einem Kaderplatz belohnt wurde. Ihr steht nun eine herausfordernde Woche bevor. Denn bereits am kommenden Sonntag folgt in Köln mit dem RTB-Pokal der erste große Wettkampf der AK 9 in diesem Jahr.
Anlagen:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Ergebnisliste AN 2015 AK06 und 07.pdf)erg_an_22-02-15Ergebnisliste AK 739 Kb
Diese Datei herunterladen (Ergebnisliste AN 2015 AK09.pdf)erg_an_22-02-15-2Ergebnisliste AK 936 Kb
Weiterlesen...
 

Son

22.

Februar

Elbcup 2015

Sophie erreicht Podium und Qualifikationsnorm zu Deutschen Jugendmeisterschaften

Hamburg - Es war ein langer und anstrengender Einsatz, den Sophie für den diesjährigen Elbcup geleistet hatte. Doch am Ende eines späten Abends hatte er sich für sie sehr gelohnt.
Bereits um 9 Uhr per Flugzeug mit der Vorster Gruppe angereist, hieß es am Samstag für Sophie zunächst abwarten und ausruhen, bis die Erwärmung für die Kürturnerinnen um 14 Uhr begann. Dann ging es sofort schwierig mit dem Startgerät Balken los, wo die Zwölfjährige zwar oft wackelte, aber einen Sturz vermied. Der Boden klappte gut, aber kostete Kraft, die beim Sprung ein wenig fehlte. Hier gelang der gebückte Tsukahara leider nicht so wie beim Einturnen. Ein Sturz nach vorne und einer nach hinten kosteten viele Punkte. Am Barren offenbarte sich die späte Uhrzeit. Doch Sophie sicherte sich kämpferisch mit leicht entschärfter Übung die letzten Punkte des Wettkampfes. Diese reichten in Summe (40,65) für eine erneute Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften.
Darüber hinaus erkämpfte sie sich mit Rang 3 einen Platz auf dem Podium, wo sie sich nur knapp ihren Mitstreiterinnen aus dem Rheinland geschlagen geben musste.
Geschafft aber glücklich ging es mit der Bahn zurück zum Niederrhein, wo die Vorster in der Nacht mit dem letzten Zug eintrafen. Viel Zeit zur Erholung bleibt Sophie nun aber nicht. Bereits am kommenden Wochenende steht in Köln der Pre-Olympic-Youth-Cup mit internationalem Teilnehmerfeld vor der Tür.
Weiterlesen...
 

Son

18.

Januar

RTB-Sportlerehrung 2015

Sophie Busch erhält Auszeichnung des Rheinischen Turnerbunds
Heute hat in Bergisch-Gladbach die Sportlerehrung des Rheinischen Turnerbunds (RTB) stattgefunden. Dort wurden die besten Turnerinnen und Turner des Rheinlands ausgezeichnet. Unsere Sophie wurde für den zweiten Platz beim Deutschlandpokal mit dem Team NRW geehrt.
Zudem gehörte sie zur RTB-Auswahl, die bei der Ehrung einen Auftritt auf der Airtrackbahn zeigten.

Today the Rhenish Gymnastics Association organized its athlete honor to award the best gymnasts of the Rhineland. Our Sophie was honoured for the secound place at the German Youth Cup with the team of North Rhine-Westfalia. In addition, she belonged to the selection of gymnasts which showed a performance on airtrack.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Suche

Instagram-Feed

Olympia-Countdown

Noch   Tage,   Stunden und   Minuten bis Olympia 2020!