Startseite Unsere Gruppen Turnen (Wettkampfsport) Kunstturnen - DTB AK-Programm
Kunstturnen (DTB AK-Programm)
Das AK-Programm des Deutschen Turnerbunds (DTB) ist eine Rahmentrainingskonzeption, die aus athletischen, technischen und wettkampforientierten Inhalten besteht, bei der die gesunde körperliche Entwicklung im Vordergrund steht. Ziel der Konzeption ist es, jungen KunstturnerInnen vom 6. bis zum 14. Lebensjahr die technischen Grundlagen an allen Turngeräten zu vermitteln, um sie umfassend auf das anschließende Kür-Turnen vorzubereiten. Der technische und athletische Rahmen wird bei Wettkämpfen des Rheinischen sowie des Deutschen Turnerbunds abgefragt, um zu gewährleisten, dass die TurnerInnen auf ihre Aufgaben gut vorbereitet sind.

Im TV Vorst besteht für besonders talentierte Turnerinnen die Möglichkeit, am AK-Programm des DTB teilzunehmen. Meist nehmen die Kinder vor dem Einstieg in das Programm an der Talentsichtungsgruppe oder einer anderen Turngruppe des TV Vorst teil. Bei entsprechender Eignung können aber auch Neulinge, Quereinsteiger aus anderen Sportarten oder auch Turnerinnen anderer Vereine hier gefördert werden. Als RTB-Stützpunkt fördern wir auch Turnerinnen aus regionalen Turnvereinen, die weiterhin in ihren Stammvereinen verbleiben können. Ist die entsprechende Eignung vorhanden, wird mit Eltern, Kind und Trainern individuell festgelegt, wie der Einstieg optimal gestaltet wird. Hierbei werden Trainingszeiten und Anforderungen schrittweise mit Bedacht erhöht.
Das AK-Programm ist so aufgebaut, dass es für jede Altersklasse einen festgelegten Pool an Elementen, Übungen und Athletikanforderungen gibt, der bei Test und Wettkämpfen erfolgreich präsentiert werden muss. Schafft es die Turnerin, diesen Pool erfolgreich zu erlernen und zu zeigen, kann sie im folgenden Jahr an der nächst höheren Altersklasse teilnehmen. Wird dieser Pool an Anforderungen so groß, dass er von der Turnerin nicht mehr zu bewältigen ist, kann sie unmittelbar zur Liga Mannschaft wechseln. Hier behält sie ihr persönliches Lerntempo bei und kann ihre aktuellen Lernziele weiterhin verfolgen.
Um die erforderlichen Trainingszeiten des AK-Programms zu ermöglichen, arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner, dem Leistungszentrum Krefeld-Fichtenhain, zusammen.
Mit der Erfüllung des Elemente-Pools geht auch die Nominierung für den Landeskader und bei besonderer Leistung auch für den Bundeskader einher. Dann werden die Turnerinnen zusätzlich im Rahmen von zentralen Schulungsmaßnahmen im Bundesstützpunkt Bergisch-Gladbach, Köln (Landeskader) oder im Olympiastützpunkt in Frankfurt (Bundeskader) trainiert.
Durch das AK-Programm konnten im TV Vorst bereits zahlreiche Turnerinnen für unterschiedliche Leistungsbereiche ausgebildet werden. So sind Turnerinnen, die nach der AK 7 in die Wettkampfgruppe gewechselt sind, erfolgreich im Pflichtstufenbereich vertreten. Andere Turnerinnen sind nach der AK 8 oder 9 in den Bereich des Ligaturnens gewechselt und unterstützen mit Erfolg die Mannschaften.
Turnerinnen des AK-Programms haben in den letzten Jahren Titel auf Landes- und sogar Bundesebene erreicht und an Deutschen Jugendmeisterschaften teilgenommen. Das AK-Programm ermöglicht darüber hinaus Wettkampfteilnahmen im gesamten Bundesgebiet, wie z.B. in Deutschen Großstädten.


Unsere Trainingszeiten:


individuell nach Absprache










Trainingsort
individuell nach Absprache








Suche

Instagram-Feed