Kommende Termine

Tabelle Landesliga 1

Rk

         Verein
Pt
1tvvorst logo 130TV Vorst20
2konzen logo 100TSV Bonn14
3
tsvbonn-logo 100

SSV Nümbrecht-Turnen

14
4
ssvhomnuemb logo 100TV Konzen (3)
11
5
sgkaarst logo 100MTV Rheinw. Dinslaken
8
6
godestv logo 100SG-Kaarst (2)6
7
tusehrenfeld logo 70TV Herkenrath (2)3
8
tverkelenz logo 100

Einigkeit Mülheim (2)

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.

Tabelle Landesliga 3

Rk

         Verein
Pt
1brandertvBrander TV20
2fischelnersv logo 100Fischelner SV11
3
konzen logo 100

TSV Porz (2)

11
4
dtv-logo 100Dürener TV
10
5
tvvorst logo 130TV Vorst (2)
10
6
tus brauweiler logo 100TUS Brauweiler (3)9
7
tsv hochdahl 100TSV Hochdahl (2)4
8
tvratingen logo 100

TV Ratingen

3

Direkter Aufstiegsplatz
Relegationsplatz
Abstiegsplatz

Zur detaillierten Tabellenansicht.
Deutschlandcup 2014
Dienstag, den 03. Juni 2014

Gutes Ergebnis und nationales Wettkampffeeling für Sharleen
Hösbach. Die Erfahrung, die unsere Sharleen am letzten Wochenende im bayrischen Hösbach machte, konnte in der langen Vereinstradition noch keine Turnerin aus Vorst erleben. Als erste Athletin nahm sie am Deutschland-Cup teil – dem Bundesfinale der besten Turnerinnen der Kürklasse „KM2“. Zu diesem hatte sich Sharleen trotz langer Verletzungspause im Rahmen des RTB-Cups des Rheinischen Turnerbunds qualifiziert. Deutschlandweit darf jeder Landesturnverband nur seine drei besten Kandidaten je Wettkampfklasse zu diesem Finale entsenden. Dort sind dann in jeder Wettkampfklasse jeweils zwei Jahrgänge zusammengefasst.
Dementsprechend gut war also die Konkurrenz, auf die Sharleen am Samstagmorgen treffen sollte. Der Deutschland-Cup gilt deswegen auch als höchster Wettkampf unterhalb der internationalen Wertungsklasse. Bereits vor Wettkampfbeginn hatte ein Blick in die Meldeliste verraten, dass hier auch ehemalige Turnerinnen des Spitzensports teilnehmen würden. Doch all das sollte Sharleen keineswegs beunruhigen – schließlich war es eine Ehre für sie, in dieser kleinen Runde startberechtigt zu sein.
Nach mehrstündiger Fahrt erreichte die Vorster Delegation das bayrische Hösbach, wo eine Unterkunft mit beheiztem Außenpool die Atmosphäre deutlich entspannte. Nach einer ruhigen Nacht ging es dann am frühen Samstagmorgen in die Wettkampfhalle, wo Sharleen sich zwar zunächst von den Leistungen der Konkurrenz begeistert zeigte, aber dennoch auf ihre Leistungen fokussiert war.
Die junge Turnerin musste am Stufenbarren beginnen. Hier hatte sie ihre Übung in der kurzen Trainingszeit zwischen Qualifikationswettkampf und Finale sogar verbessern können. So erbrachte ihr der „Flieger“ vom unteren zum oberen Holm einen Punktebonus von 0,5 für die Anforderungen der Elementgruppe. Am Schwebebalken, wo sie sonst sehr sicher turnt, ließ sich die Anspannung auf diesen besonderen Wettkampf leider nicht ganz ausblenden. Nach ein paar wackeligen Momenten stürzte die Dreizehnjährige vom Gerät, konnte jedoch Schlimmeres vermeiden. Am Boden konnte sie an ihre Souveränität der letzten Wettkämpfe anknüpfen und eine elegante Vorführung zeigen. Am Sprung wählte sie schließlich die sichere Variante und turnte zweimal gut ausgeführte Handstandüberschläge über den Sprungtisch.
Am Ende erreichte sie mit 44,25 Punkten Rang 16. Mit ihrer Bodenwertung – sechstbeste ihrer Wettkampfklasse – konnte sie ihre akrobatische und ästhetische Klasse zum Ausdruck bringen.
Platz 16 von 28 in einem hochbesetzten Bundesfinale ist eine sehr stolze Leistung. Nimmt man dann noch die positiven Erfahrungen dieser Reise hinzu, kann man nur herzlich gratulieren. Und wenn Sharleen so weitermacht, wird es sicherlich nicht die letzte ihrer Art gewesen sein.
Anlagen:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (D_Cup2014_Ergebnis_Einzel_w_1DG_AK12-13_AK14-15.pdf)erg_dc_AK12/13-14/15_31-05-14Ergebnisliste Deutschlandcup 201462 Kb
 

Suche

Instagram-Feed